Nachrichten zum Thema Ortsverein

Ortsverein Mitgliederversammlung

Am 29.04.2019 fand die ordentliche Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes im SPD OV Weisenheim am Sand statt.

 

Veröffentlicht von SPD Weisenheim am Sand am 03.05.2019

 

Aktiv für Weisenheim am Sand Ortsverein Unsere Kandidaten der SPD für den Ortsgemeinderat

Hier finden Sie die Vorstellung der Kandidaten für den Gemeinderat 

 

Hier finden Sie eine Liste der Kandidaten, die mit Ihrer Kandidatur Susanne Fliescher  unterstützen und sich für Weisenheim am Sand im Ortsgemeinderat stark machen möchten.

Veröffentlicht von SPD Weisenheim am Sand am 08.03.2019

 

Ortsverein Pferdehof: SPD kämpft für die Bürger!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir zählen auf Ihre Präsenz bei dieser Sitzung. Zeigen Sie mit Ihrer Teilnahme ihr Interesse an diesem wichtigen Thema!

Bau-, Planungs- und Umweltausschuss Weisenheim am Sand

14.02.2019  Entscheidung:

Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens gem. § 36 BauGB

Hier: Bauantrag zur Errichtung eines Pferdehofes im

Außenbereich - Erneute Behandlung

 

Veröffentlicht von SPD Weisenheim am Sand am 11.02.2019

 

Rodung Naherholungsgebiet 2017 Ortsverein Zerstörung Naherholungsgebiet!

Naherholungsgebiet darf nicht sterben! 
Weisenheim am Sand war lange Zeit geprägt durch den Obstanbau. Zwischen Weisenheim am Sand und Freinsheim erstreckten sich viele Obstplantagen mit Apfelbäumen und Zwetschgenbäumen. In dieser Kulturlandschaft entstand ein Rückzugsgebiet für viele seltene, vom Aussterben bedrohte Vogelarten. Deshalb ist dieses Gebiet Bestandteil des europäischen Vogelschutzgebietes Haardtrand. 
Viele Weisenheimer Bürgerinnen und Bürger nutzen dieses Gebiet für Spaziergänge und erholsame Stunden in der Natur. Seit mehreren Jahren und nun verstärkt in der jüngsten Vergangenheit vollzieht sich ein erschreckender Wandel – Kahlschlag, Rodungen, Pferdekoppeln. Wo früher blühende Obstbäume standen finden wir jetzt zertrampelte abgeweidete Flächen umgeben von Elektrozäunen. „Highlights“ dieser Landschaft sind Pferdemisthaufen und provisorisch mit Plastikplanen abgedeckte Heuhaufen.


Unser Naherholungsgebiet darf nicht weiter zerstört werden! 
Zu einer Gemarkungsbegehung lädt die SPD Weisenheim am Sand, die BUND Kreisgruppe Bad Dürkheim, die NABU-Gruppe Frankenthal e.V. und die Pollichia e.V. Ortsgruppe Bad Dürkheim alle Bürgerinnen und Bürger ein. Bei dieser Veranstaltung haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit sich über die Kulturlandschaft und die Vogelwelt zu informieren. Unser Weg führt uns vorbei an illegalen Rodungen, Biotopen und nachhaltig bewirtschafteten Obstplantagen.
Wir treffen uns am Sonntag, den 19. März 2017 um 14:00 Uhr an der Ecke Raiffeisenstraße/Kalmitstraße. Unser Weg führt uns in die Gemarkung Hinterm Bachgang, Am Holzweg sowie in angrenzende Gemarkungsgebiete.
Wir empfehlen festes Schuhwerk sowie der Witterung angepasste Kleidung.
 
SPD Weisenheim a/Sd BUND KG DüW  NABU Frankenthal e.V.  Pollichia e.V. OG DüW Susanne Fliescher Prof. Dr. M. Rauch Manfred Becker  Dr. Michael Ochse
 

Veröffentlicht von SPD Weisenheim am Sand am 15.03.2017

 

25Jahre OV Herxheim Ortsverein 25 Jahre SPD-Ortsverein Herxheim am Berg

„Für die Menschen, mit den Menschen“ - 25 Jahre SPD-Ortsverein Herxheim am Berg

 

Der SPD-Ortsverein Herxheim am Berg feierte am Samstag auf den Tag genau sein 25-jähriges Bestehen. Am 12. April 1989 traf sich die Gründungsversammlung, im Juni desselben Jahres fanden die Kommunalwahlen statt, bei denen die SPD auf Anhieb 34 Prozent der Stimmen und somit vier Sitze im Gemeinderat erhielt. Damals zog mit Brigitte Hauck zum ersten Mal auch eine Frau in den Herxheimer Gemeinderat ein. Bei der konstituierenden Sitzung im August wurde nach vorhergegangenen, anfänglich kontrovers geführten Diskussionen mit den anderen Fraktionen, Heinrich Hartung mit überwältigender Mehrheit zum Beigeordneten gewählt. Hartung, der seit 1999 Herxheimer Bürgermeister ist, wurde für dieses 15-jährige Engagement, seinen 25-jährigen Einsatz im Ortsgemeinderat und seine mehr als 30-jährige Mitgliedschaft in der SPD mit der Willy-Brandt-Gedächtnis-Medaille geehrt. Ebenfalls für 30 Jahre Mitgliedschaft und sein ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet wurde der Ortsbeigeordnete Heinz Drabold. Gottfried Nisslmüller und Manfred Geis überreichten Brigitte Hauck, Martin Hartung und Bernd Schmidt für deren 25-jährige Mitgliedschaft die Urkunden und Ehrennadeln der SPD. Mit Brigitte Hauck, Heinrich Hartung, Martin Hartung, Bernd Schmidt und Hermann Schmitt waren 5 der ehemals 11 Gründungsmitglieder bei der Feierstunde vertreten. Ebenso der ehemalige Bürgermeister der VG Freinsheim und Landrat a. D. Gottfried Nisslmüller, Hannelore und Klaus Bähr vom OV Freinsheim und Karl Schmitt vom OV Bobenheim am Berg, die den Herxheimer Verein vor 25 Jahren mit aus der Taufe hoben. Dafür wurden sie vom Landtagsabgeordneten Manfred Geis mit einem kleinen Weinpräsent und einer roten Nelke geehrt. Die rote Nelke ist ein Symbol des Zusammenhalts und stammt aus der Zeit, als die Partei 1878 per Sozialistengesetz verboten war. Die Sozialdemokraten trugen damals die Blume als Erkennungszeichen im Knopfloch.

 

Im Anschluss gab der 1. Vorsitzende des Ortsvereins Gero Kühner einen Überblick über die Schwerpunktthemen der vergangenen Legislaturen von 1989 bis heute. Mit dem Bau des Bahnhaltepunkts wurden die „Weichen in die Zukunft gestellt“, wie die Rheinpfalz am 25. Mai 1994 berichtete. Heute ist der Bahnanschluss längst zur Selbstverständlichkeit geworden, um zur Arbeit oder zur Schule zu kommen. Auch die Besucher der zahlreichen Weinfeste profitieren davon, da sie auch mal ein Gläschen mehr des köstlichen Herxheimer Weins genießen können. Einen Meilenstein stellt auch die Erneuerung der Ortsdurchfahrt mit den Fahrbahnteilern im Norden und Süden des Ortes dar. Dieses nachhaltige Projekt wurde in den Jahren 2007 und 2008 in jeweils 6-8-monatigen Bauabschnitten realisiert. Aktuell engagiert sich die SPD für die Neugestaltung des Dorfplatzes und die damit einhergehende Erweiterung des dortigen Parkplatzes. Seit dem Gründungstag steht auch der unermüdliche Einsatz für den Bau einer B-271-Ost im Vordergrund der Vereinsarbeit. Nisslmüller betonte, dass auch in Zukunft dafür gekämpft werden solle, „diese wunderschöne Landschaft“ zu erhalten.

 

Wolfgang Gabel von der CDU lobte die Arbeit des SPD-Ortsvereins, durch den „ein frischer Wind im Ort eingezogen“ sei. Die Vorsitzende des SPD-Ortsgemeindeverbands Freinsheim, Susanne Fliescher umriss in ihrer Glückwunschrede die Geschichte der seit 1871 bestehenden pfälzischen Sozialdemokratie und betonte mit den Worten Willy Brandts, dass nichts von selbst komme und sich der Ortsverein auf seine Kraft besinnen solle, um weiterhin viel zu bewegen.

 

Alle Besucher der Veranstaltung konnten sich anhand von Informationstafeln über die geleistete Arbeit des Ortsvereins informieren. Das Programm und die Festreden wurden von den Gästen als gelungen, kurzweilig und erfrischend beschrieben.  Als weiterer Glanzpunkt wurden auch die musikalischen Darbietungen von Elli und Jürgen Menge, besser bekannt als „blueeyes“ wahrgenommen.

Veröffentlicht von SPD Herxheim am Berg am 18.04.2014

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 200342 -